SloganLogo
Busse
Murk-Reisen Image-Film: Video
Das aktuelle Katalog-Cover: Cover
tab
Zur mobilen Version
der Seite wechseln
Über 40 Jahre Murk-Reisen - seit 1970



Bereits 1967 starteten unter dem Namen Murk die ersten Fahrten. Willi Murk, im Hauptberuf Installateur, begann sich mit einem VW-Bus im Mietwagenverkehr zu betätigen. Das führte 1969 zu einem Vertrag mit der Post für eine Buslinie. Nach den "Erprobungsjahren" 1967 - 1969 sollte dann mit der Firmengründung im Jahre 1970 der offizielle Startschuss für den "Omnibusbetrieb Willi Murk" erfolgen. Im folgenden haben wir die wichtigsten Eckdaten unserer Firmengeschichte chronologisch aufgelistet.

1970
Firmengründung am 01.03.1970 durch Willi Murk, damaliger Firmensitz: Im Tal 4, Reifferscheid
Hauptsächlich im Schüler- und Ausflugsverkehr tätig sollte neben den Kleinbussen schon bald ein großer Bus folgen, da die Hauptschule Hellenthal durch den Bau der Hauptschule Auftragsunternehmer suchte.
1974
der erste Omnibusfahrer wird eingestellt 
Bau der neuen Firmenhallen mit Werkstatt Im Tal 50, Reifferscheid
1976
ab 01. September Auftrag zur Behindertenbeförderung (3 Kleinbusse)
ein weiterer Omnibusfahrer wird eingestellt
1979
Die Firma wächst ständig und beschäftigt insgesamt 6 Linien- und Reisebusfahrer, 4 Aushilfsfahrer und 3 Begleitpersonen. Der Fuhrpark umfasst 7 Busse unterschiedlicher Größen sowie  zwei 9-Sitzer. Die Nachfrage nach Mehrtagesreisen steigerte sich dank guter Ausarbeitung schnell. Es wurden Vereins-Reisen nach Österreich, Italien, den BeNeLux-Ländern und zu Zielen in Deutschland durchgeführt.
Es kommt ein Werksverkehr für die Fa. Diehl in Blankenheim hinzu, sowie Transferfahrten der Stadt Grevenbroich zum Schullandheim in Hellenthal
1985
Firmeneintritt von Sohn Michael
1987
Firmeneintritt Anke Murk
1990
Gründung der Murk Reisen GmbH, Geschäftsführer: Willi Murk und Michael Murk
1990
Das Büro wird zum Hallengebäude „Im Tal 50“ verlegt
1995
Herausgabe des ersten eigenen Reisekataloges, Ausarbeitung: Michael Murk
1995
Ein weiterer Reisebusfahrer wird eingestellt
1998
Willi Murk geht in den Ruhestand, Michael Murk ist alleiniger Geschäftsführer
2000
Irland und Großbritannien werden in das Reiseprogamm aufgenommen
2005
10 Jahre eigener Reisekatalog und 35-jähriges Firmenjubiläum
Ein zusätzlicher Reisebusfahrer wird eingestellt
Michael Murk feiert 20-jähriges Betriebsjubiläum davon 15 als Geschäftsführer. 
Neben dem Geschäftsführer und seiner Frau (beide sind auch als BusfahrerIn im Einsatz) sind 3 Reisebusfahrer, 7 Schulbusfahrer, 6 Begleitpersonen zur Behindertenbeförderung und 1 Raumpflegerin beschäftigt.
Der Fuhrpark umfasst 3 Fernreisebusse, 5 Busse unterschiedlicher Größe für den Ausflugs- und Linienverkehr und einen Kleinbus.
Reisen werden Europaweit durchgeführt, geführte Flugreisen gehören ebenfalls zum Programm. Seine Heimatverbundenheit zeigt Michael Murk indem er auf seinen beiden neuen Fernreisebussen kostenlose Werbung in Bild und Schrift für den Ort Reifferscheid und das 875-jährige Pfarrjubiläum macht. Gerade im Zuge des neuen „Nationalpark Eifel“ ist es Michael Murk wichtig, die schöne Region auch über die Grenzen hinaus bekannt zu machen.
2010
40-jähriges Firmenjubiläum mit Jubiläumsreise: 10 Jahre Großbritannien und Irlandtouren  
2011
Skandinavien wird in das Reiseprogramm aufgenommen
2012
Nach zweijähriger Umbauphase wird der Betrieb um das neue Bürogebäude „Im Tal 48“ erweitert.
2014
Jubiläum die 20. Auflage des Murk Reisekataloges erscheint
2015
3 Busse wurden durch 3 fabrikneue Busse mit EURO 6 Motoren ersetzt.

facebook